www.posamentir-stein.de


"Es ist eine weise Fügung der Weltordnung, dass wir nicht wissen, wieweit wir selbst das Leben
vergangener Menschen fortsetzen, und dass wir nur zuweilen erstaunt merken, wie wir in unseren Kindern
weiterleben" Gustav Freytag (1816-1895)

deutschenglisch

Herzlich Willkommen,
Welcome, Shalom, Benvenuto, Bienvenue, Bienvenidos, Priwetstwujem,
Dzien dobry, Serdecznie Witamy, Välkommen, Boa Vinda, Karibu,






Warum Familienforschung?
Es gibt zwei Gründe, die mich dazu bewogen haben, Familienforschung zu betreiben:
Erstens hat es mich schon immer interessiert, woher wir kommen und wer wir sind. Wie das Leben entstanden ist und
ob wir wirklich alleine im großen Universum sind. Oder ob es dort draußen noch irgend eine Spezies gibt, die so ähnlich
ist wie wir Menschen. Wenn ja..., wie leben diese "Wesen"? Sind sie schon weiter als wir, oder erst am Anfang ihres
Bewußtseins. Da ich aber auf diese Frage in meinem kurzen Leben nie eine Antwort bekommen werde, möchte ich mich erst
einmal auf meine Vorfahren besinnen, um herauszubekommen, wie sie gelebt und was sie mir vererbt haben. Es wird also eine
Reise in die Vergangenheit werden. Ich hoffe, dass ich auf meiner Zeitreise viele Antworten, Eindrücke und Informationen
erhalte, die mir einen kleinen Einblick verschaffen, wie, wo und wann meine Vorfahren gelebt haben und wo meine Wurzeln sind.


"Man ist viel mehr das Kind seiner vier Großeltern als seiner zweien Eltern, ... Die Keime des
großväterlichen Typus werden in uns reif, in unseren Kindern die Keime unserer Eltern."
Friedrich Nietzsche (1844-1900)






Der Zweite, und für mich noch viel wichtigere Punkt ist folgender:
Durch den 2. Weltkrieg sind viele unserer Familienmitgliedern/Vewandten verschollen. Keiner weiß was aus ihnen geworden.
Leben Einige bzw. ihre Nachkommen noch? Wenn ja, wo? Wohin sind sie emigriert oder sind sie damals wegen ihrer
"Abstammung" umgekommen. Diese Frage beschäftigt mich schon seit über 30 Jahren und ich will einfach nicht glauben, dass
ein ganzer Familienstamm ausgelöscht wurde. Ich kenne diese Menschen gut, aber nur aus Erzählungen und von Bildern her.
Schon als kleines Mädchen habe ich mir gerne die Familienalben meiner Mutter angeschaut und sie gefragt, wo lebt der Onkel oder
die Tante und warum kommen die Kinder uns nicht besuchen. Leider konnte sie mir diese Frage nie beantworten.
Nun versuche ich die Antwort selber herauszufinden. Ob mir das gelingt, ich weiß es nicht.




Falls Sie Informationen über die Namen:


Stein, Singer, Sattler, Pecarek, Posamentir/Posamentier, Feigl, Fein, Frankenstein, Deutsch, Glaser, Glogau, Hermann, Jedlinsky,
Lustig, Löwy, Morawetz/Morawitz, Sinaiberger/Sinai, Kohn, Kafka, Kampersky. Ohrenstein, Orenstein, Rosenberg, Rabel, Salomon,
Taussig, Worek aus dem Taboer-Kreis / Böhmen, Czech, Wien, Judenburg Austria;
Posamentir, Policzer, Rosenthal, Fisch, Richter, Klein aus Miskolc, Borsod, Hungary und weltweit;

Adler, Roth, Awigajil (Abigail)Austerholz, Grünhut, Hirsch, Fürth, Hirsch, Kohn, Roth, Radnitzky, Pereles, Frankel, Uhlfelder, Isak Schwarz
aus Tachau / Böhmen, Czech, Schüttenhofen/Susice, Dlouha Ves und weltweit;

Israel, Isaac, Julius, Michel, Mordechai London aka Juda Mordechai aka Juda Markus, Pollak. Moritzson/Morrison, Hochschild, Feist, Abraham,
Lazarus, Jentle, Sussmann, Salomon, Simon, Wagner, Goldschmidt, Philipp, Seckel und Timm aus Altona, Hamburg, Glückstadt, Frankfurt und weltweit.

Spanier, Hirsch, Falcke, Berendson, Wolff aus Sandersleben, Bernburg, Dresden, Altona, Hamburg, USA; Juelich, Spanier, Kaufmann aus Bonn,
Bohme/Bohm aus Hannover Graudenz, Polen Rouget, Paris, Frankreich; Wolfe, Tommerson aus Dresden und USA.
Gonsky aus Posen/Preussen und Hamburg und weltweit;

Israel, Bourgeois, Leonardus/Salomon, Weihrauch, Schmitz, Passavanti, Fuchs, Ducan, Ruffier, Schauffelberger aus Köln, Eschweiler, Germany,
Paris, Frankreich, London, England, New York, USA sowie
Glogau aus Nikolausburg besitzen, wäre ich über eine Nachricht dankbar.

Weitere Nachnamen


Ergänzungen, Berichtigungen, Kommentare können Sie mir entweder per e-Mail oder in mein Gästebuch schreiben.

Vielen Dank für Ihren Besuch und Ihr Interesse an meiner Familienforschung.

©copyright unter Impressum



XStat.de
Counter